Keiner kennt „die Wahrheit“

Wahr ist doch, das in Wahrheit „die Wahrheit“ keiner kennt!

Was bitteschön ist „die Wahrheit?“ Also die Wahrheit im Sinne von umfassender Richtigkeit in allen vergangenen und gegenwärtigen Wirklichkeiten. Alleine die verschiedenen Wahrheitstheorien zeigen doch offensichtlich, dass es vielleicht Wahrheiten gibt, aber „die Wahrheit“ keiner genau kennt.

Wir können eine punktuelle Wahrheit erkennen. Oder mit einer angenommen Wahrheit argumentieren. Natürlich gibt es auch Fakten, die einfach wahr sind. Aber die vollkommene Wahrheit verkünden? Oder noch schlimmer ist, dein Eindruck zu erwecken er oder sie würden „die ganze Wahrheit“ kennen.
Die Verkündung von Wahrheit ist eine Sache von Ideologie- und Religionsgemeinschaften. In einer Gesellschaft, die dich in den Traditionen der Aufklärung sehen, sollten besser von vorbehaltlichen Erkenntnissen sprechen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.