Fußball Super League: GIER GIER GIER…..

…. mehr fällt mir zu den Vorhaben der kapitalistischen Großclubs, eine europäische Super League zu gründen, nicht ein. Bin gespannt ob die deutschen Megafußballunternehmen Dortmund, Bayern und Leipzig Wort halten und diesen Schwachsinn nicht mitmachen!!!undecided

update: Pläne stehen nach Sportschauberichten vor dem Aus! hier weiterlesen

Es ist mit heftigen Fan-Protesten zu rechnen. Zu Recht! Liverpoolfans wollen Banner und Fahnen an der Anfield Road abziehen und machten deutlich:

(…)„Wir haben das Gefühl, das wir einen Klub nicht länger unterstützen können, der finanzielle Gier über die Integrität des Spiels stellt“.(…)  Q

Scharfe Kritik gab es auch vom europäischen Fan-Netzwerk Football Supporters Europe (FSE).

(…)„Dieser geschlossene Wettbewerb wird der letzte Nagel im Sarg des europäischen Fußballs sein und alles zerstören, was ihn so beliebt und erfolgreich gemacht hat“, hieß es in einer Erklärung am Sonntag. „Diese Pläne sind von Grund auf illegitim, unverantwortlich und gegen jeglichen Wettbewerb. Mehr noch, sie werden ausschließlich aus Gier vorangetrieben.“ Q

Auch die UEFA Reform der europäischen Klubwettbewerbe wird von der Vereinigung „Pro“ Fans abgelehnt.

Ich sage: Nicht mehr Kommerzialisierung, sondern verhältnismäßiges Fußballwirtschaften muss das Gebot von Post-Corona im Profifußball sein.

  • Spieler, Trainer und Managergehälter auf ein vernünftiges gesellschaftliches Maß zurückfahren
  • Faire Gelderverteilung unter den Clubs
  • Den Beraternetzwerken das Handwerk legen.

Quellen:
https://www.spox.com/de/sport/fussball/international/2104/News/super-league-plaene-rb-leipzig-erteilt-absage.html

https://www.tz.de/sport/fussball/super-league-fc-bayern-muenchen-uefa-kritik-klubs-wettbewerb-ausschluss-rummenigge-zr-90465119.html

https://www.sportbuzzer.de/artikel/keine-banner-anfield-liverpool-fans-protest-gegen-super-league-reaktionen/

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.