März 1

Flüchtlingsabwehr!

Die militarisierte Flüchtlingsabwehr, die ich hier befürchtet habe, ist voll im Gange. An der Grenze Griechenland zu Mazedonien erleben wir erst einmal den Anfang. Nach und nach werden sicher auch die Medien ferngehalten. Natürlich werden immer wieder Bilder in den Nachrichten landen. Sei es durch soziale Netzwerke oder durch die üblich lancierten Informationen. Ich bin mir sicher, dass wir eher wütende Flüchtlinge zu sehen bekommen, die versuchen mit Gewalt die Grenzzäune zu durchbrechen, statt Grenzbeamte, die die Flüchtlinge mit Wasserwerfern, Tränengas von ihren Vorhaben abhalten werden.

Es ist ein Frage der Zeit, wann die ersten Schüsse fallen werden.

So bitter es ist. Was die AfD-Petry forderte, wird bald an europäischen Landgrenzen Wirklichkeit.

Europa! Ein Trauerspiel!

 

Oktober 3

Die Armen …

… stehen vor den Toren der Reichen…

Wenn die reichen Länder Kriege führen und inzenieren
Wenn die reichen Länder die Armut in der Rest der Welt ignorieren
Wenn die reichen Länder den Reichtum unter sich aufteilen

dannn stehen die Armen vor den Toren dieser reichen Länder

Menschen mit dem Tod im Nacken werden auch versuchen höher und immer höhere Tore zu überspringen. Auch wenn es aussichtslos wäre.